Telefon 0611 - 16 88 68 44 | info@gm-benner.de

Gesundheitsmanagement für gesunde Unternehmensstrukturen

Das Eisbergmodell verdeutlicht, warum unter der Oberfläche in Unternehmen, bei Führungskräften und auch bei Mitarbeitern, „vielseitige Hindernisse oder Störungen“ auftreten. Diese, eben nicht offensichtlichen Faktoren, machen den sinnvollen und umsichtigen Einsatz eines betrieblichen Gesundheitsmanagement  notwendig.

[1]
Abbildung 1: Das Eisbergmodell – gehen.
[1] http://gesundheitsmanagement.kenline.de/html/eisberg_modell.htm.

Die Darstellung des Eisberges mit den Auswirkungen von Arbeitsunzufriedenheit auf die Leistungsfähigkeit ist frappierend.
Der sichtbare Teil des Eisberges stellt die offensichtlichen Gründe für Krankheit und „Kranksein“, für Missempfindungen und Unzufriedenheit dar. Alle anderen Gründe sind nicht offensichtlich, z. B. da Arbeitnehmer aus verschiedenen Gründen „krank“ zur Arbeit

Präsentismus als Folge mit den entsprechenden negativen Auswirkungen:

  • Produktionsverluste durch die Arbeitsunfähigkeit der Mitarbeiter
  • durch mangelnde Konzentration und Dienst nach „Vorschrift“
  • Motivationsverluste, innere Kündigung und geringere Eigeninitiative
  • wenig Kreativität und Handlungsspielraum
  • zu geringe Ressourcen

Ernsthafte und chronische Erkrankungen sowie Arbeitsunfälle der Arbeitnehmer nehmen zu.
Ganzheitliche und nachhaltige Methoden können den Eisberg zum Schmelzen bringen und so die Ursachen für die Missempfindungen und die Unzufriedenheit reduzieren. Sinnvoll erscheint die Methode, die das Wasser erwärmt. Denn nur wenn das gesamte Wasser erwärmt wird, gerät alles in Bewegung, alles ist im Fluss und so werden die Strukturen ganzheitlich miteinander in neuem Kontext, in einer neuen Situation, vorgefunden.
Der sichtbare und unsichtbare Teil verändert sich. Die Atmosphäre, d.h. in dem Fall die Rahmenbedingungen werden ist in Auflösung begriffen. Diese Methode ist also die Methode mit dem nachhaltigsten, fundiertesten Erfolg.
Sie löst den Eisberg, also sichtbare und unsichtbare Widerstände auf.

Genau das ist das Ziel meines Ansatzes Gesundheitsmanagements für gesunde Unternehmensstrukturen!

 

Dagmar BennerIhre Zufriedenheit ist mein Ziel.
Und wenn ich  Sie auf ihrem Weg zum Ziel ein Stück begleiten darf,  freut mich das!
Nehmen Sie Kontakt zu mir auf und fordern Sie ein Angebot an: info@gm-benner.de

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen