Telefon 0611 - 16 88 68 44 | info@gm-benner.de

Dagmar BennerDemographiepaten “New Comer & Best Agers“

Für mich ist ein weiterer Eckpunkt die kontinuierliche Weitergabe von Wissen, Erkenntnissen, Kompetenzen und Erfahrungen wechselseitig von jüngeren Mitarbeitern, die gerade erst ihre Ausbildung oder Studium absloviert haben oder in Ausbildung sind, den „New Comer“. Sie haben zwar nicht das Know how der „Best Agers“, nicht die langjährige Kompetenz, sie kennen die Wertekultur nicht ihres Unternehmens. Aber sie sind frisch, unbefangen und voller kreativer Idee. Die Jungen rennen voran, gegen Mauern, gegen Widerstände, die sagen: „das haben wir immer schon so gemacht!“ Sie sind genial medienafin und wer das nicht erkennt und für sein Unternehmen nutzt, verschläft die Zeit.

Gute gelebte und nachhaltige Struktur, Werte- und Firmenkultur

„New Comer & Best Agers“ ist ein wesentliches Element für gute gelebte und nachhaltige Struktur, Werte- und Firmenkultur. Die „Best Agers“ kennen  die Ecken, wissen, was sich lohnt umszusetzen. Sie kennen die Fehler en detail und wissen wo der „Hase lang läuft“.
Die Erfahrenen kennen die Verhaltensweisen der Vorgesetzen, der Kollegen, des Teams und stoßen sich nicht mehr mit spontanen Ideen die Nasen blutig.  Aus Erfahrung wissen sie, was wie und warum in bestimmten Bezügen und Kombinationen erfasst, umgesetzt und bearbeitet werden muss. Die Wege sind ihnen vertraut, die Pfade breitgetreten, die Kontakte, die Verknüpfungen und die logischen Abfolgen. Sie haben das Know how „wie muss was wann erledigt werden.

Beste Kombi „New Comer & Best Agers“ – warum sehen das so wenige?

Sie erkennen schon, es ist doch die beste Kombi die „New Comer & Best Agers“ miteinander in den „Ring“ zu stellen.
Die Jungen motivieren die „alten Hasen“ und diese zeigen wo der Weg lang läuft. Sie vermitteln Unternehmenswerte und -kultur, das wo ist was…, wen musst Du fragen, wenn…, das tue aus dem Grund nicht, weil…., die Reaktion darauf, ist bei X, Y, Z so und so. Reizwörter oder -themen sind…, weil… das Ergebnis dieser Tests hat ergeben, dass… brauchst Du nicht mehr versuchen, das spart Zeit und Kosten, Ressourcen und Energie…
Genau so, wäre das doch optimal, finden Sie nicht?
Es baut die Gefahr des Werteverlusts für Unternehmen und die potentiell verloren gehende Kompetenz der „Best Agers“ ab.
Wir brauchen wieder einen Kultur des Austauschs und der Akzeptanz innerhalb der Generationen. Nur so gelingt der Fortschritt von Morgen!

Keyword: Zusammenarbeit!

Durch die Zusammenarbeit mit Personalabteilung, Betriebsrat,  Arbeitssicherheit, Betriebsarzt und meinem vielseitigen Netzwerk biete ich nachhaltig und ganzheitlich umfassende, konkrete Lösungsansätze für Firmen, die ein Betriebliche Gesundheitsmanagement, BGM etablieren wollen, an.

Ich empfehle meinen Kunden ein Konzept: ein betriebliches Gesundheitsmanagement, das die Attraktivität ihres Unternehmens steigert. Jeder fühlt sich gesehen, wahrgenommen als ein Teil des Ganzen. Wie wäre´s wenn Sie vorsorgen und den Erhalt der Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern?

Beitraege Dagmar BennerIhre Zufriedenheit ist mein Ziel.
Und wenn ich  Sie auf ihrem Weg zum Ziel ein Stück begleiten darf,  freut mich das!
Nehmen Sie Kontakt zu mir auf und fordern Sie ein Angebot an: info@gm-benner.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen