Telefon 0611 - 16 88 68 44 | info@gm-benner.de

Dagmar Benner

Sehr gerne unterstütze ich die Initiative „Stark wie Bambus“,

denn das Engagement begeistert mich nachhaltig. Die hervorragenden Synergien und Impulse beim „Soul@Work“ Kongress im Kloster Eberbach erlebe ich als stimmig. Das sind authentische Konzepte zur Förderung der psychischen Gesundheit der Arbeitnehmer- und Unternehmensgesundheit von Morgen.

Zitate aus:

„Stark wie Bambus – Die Initiative

Die Initiative Stark wie Bambus ist im Frühjahr 2012 aus den Erfahrungen von Katharina Maehrlein aus ihrer Arbeit als Consultant, Trainerin und Coach für Führungskräfte und ihrem Buch „Die Bambusstrategie. Den täglichen Druck mit Resilienz meistern“ erwachsen. Die Initiative, deren Kernveranstaltung der jährlich im März stattfindende Soul@Work Kongress, will die psychische Gesundheit und Lebensqualität in der Arbeitswelt fördern. Beteiligt sind Unternehmen und Persönlichkeiten, die sich den Zielen der Initiative verbunden fühlen. Mit der Initiative sollen Menschen informiert, berührt und gewonnen werden, um die seelisch gesunde Gestaltung der Zukunft von Unternehmen, Führungskräften und jedem einzelnen Mitarbeiter zu unterstützen.“

Weiterführende Informationen unter www.stark-wie-bambus.de, www.soulatwork-kongress.de

„Betriebliches Gesundheitsmanagement braucht mehr als einen Obstkorb…“

Konzepte, Ideen und Lösungen zur Förderung von seelischer Gesundheit und Lebensqualität in der Arbeitswelt – Initiative Stark wie Bambus bringt Personaler auf Soul@Work Backstage zusammen.“

(PresseBox) (Taunusstein, 07.10.15) Gesunde Unternehmen und leistungsfähige Mitarbeiter brauchen mehr als die obligatorische Rückenschule und den Obstkorb, ist die Initiative „ Stark wie Bambus“ überzeugt. Auf der „Soul@Work Backstage – zu Gast bei AbbVie in Wiesbaden“ am 28. September 2015 konnten die geladenen Unternehmen ihre Erfahrungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement austauschen und in Workshops Ideen und Lösungsmöglichkeiten zur Förderung von seelischer Gesundheit und Lebensqualität sammeln.

Soul@Work Backstage

Gastgeber AbbVie zeigte auf dem Soul@Work Backstage die eigenen Konzepten, Ideen und Ergebnissen vor dem Hintergrund ihrer Personalarbeit auf, die anschließend mit allen Gästen besprochen wurden. Die 30 geladenen Gäste, darunter Personalverantwortliche und Unternehmensvertreter von Bosch, Infraserv, Wissenschaftsstadt Darmstadt, erfuhren in den angebotenen Workshops, wie sie ihre eigene Unternehmenskultur kultivieren und ihre Mitarbeiter motivieren können. Wie sich Stress durch achtsame Führungskräfte positiv nutzen lässt, um die Leistung zu fördern. Was das neue Arbeitsschutzgesetz und die psychische Gefährdungsbeurteilung für ein Unternehmen bedeutet.

Nach Überzeugung der Initiative Stark wie Bambus sollen Menschen in der Arbeitswelt stark wie Bambus gemacht werden, der nicht nur überlebt, weil er seine eigenen Kräfte immer wieder gezielt mobilisiert, sondern sich auch unter widrigen Bedingungen sogar noch entwickelt.

BGM-Verantwortliche, Personaler, Führungskräfte…

Mit Veranstaltungen wie dem Soul@Work Kongress und Soul@Work Backstage werden BGM-Verantwortliche, Personaler, Führungskräfte und Geschäftsführer aus KMU, Konzernen und sozialen Institutionen in ihrer ganzheitlichen Personalarbeit unterstützt. Mit einem Soul@Work Award können sich Unternehmen für ihre Maßnahmen im Rahmen eines umfassenden Gesundheitsmanagements auditieren und auszeichnen lassen.“

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen